Christstollen

Zutaten für einen Stollen

1 kg Mehl

100 g Hefe

1/2 l Milch

200 g feinster Zucker 

500 g Butter

10 g Salz

350 g Rosinen

200 g Korinthen

150 gehacktes Zitronat

100 g gehacktes Orangeat

150g gehackte süße Mandeln

200 ml Rum

Bestreichen nach den Backen

100 g Butter

100 g Zucker

2 Pck. (Bourbon) Vanillepulver 

125 g Puderzucker


Am Vorabend:

Zitronat und Orangeat in einem Mixer etwas kleiner hacken.

Mandeln, Rosinen, Korinthen, Zitronat und Orangeat in eine Schüssel geben, mit Rum übergießen und abdecken.

12 - 24 Std. kühl stellen und ab und zu umrühren.

 

Am nächsten Tag:

Mehl in die Backschüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe hineinbröckeln. Etwas Zucker mit lauwarmer Milch verrühren und über die Hefe gießen. Etwas Mehl hineinstreuen und warten bis dieser Vorteig Risse bekommt (ca. 20 - 30 Minuten).

 

Das Mehl mit diesem Vorteig verarbeiten uns solange kneten, bis der Teig nicht mehr glänzt, sich leicht vom Schüsselrand löst und nicht mehr an den Händen klebt.

 

Jetzt die nicht flüssige (!) aber zimmer-warme Butter  unterrühren, dann den Zucker, das Salz, die Rosinen, Korinthen, Zitronat und Orangeat / Rum Mischung sowie die Mandeln leicht unterrühren und vermischen.  Den Teig mit einem Tuch zudecken und 30 Minuten an einem warmen und zugfreien Ort treiben lassen.

 

Dieser Teig ist nicht sonderlich fest (durch den Rum und die Butter). Daher spare ich mir immer die Stollen wie ein Stollen aussehen zu lassen, da er im Ofen eh "zerfließt" und seine Form verliert.

 

Backofen auf 180° Umluft (200° Ober/Unterhitze) vorheizen.

Backblech mit Backpapier auslegen und den Stollenteig auf das Blech geben und noch einmal gute 30 Minuten treiben lassen.

Stollen mit 50 g Butter bestreichen und in den Backofen schieben. 

Die Backzeit beträgt ca. 60 bis 70 Minuten. Sollte der Stollen zu dunkel werden (so nach 15 Minuten einmal prüfen) mit Alufolie abdecken.

 

Stollen noch ofenheiß mit der restlichen Butter bestreichen, mit dem Zucker, Puderzucker der mit dem Vanillezucker vermischt wurde bestreuen.  

 

Ich teile jetzt den Stollen in 8 Stücke und packe diese in Alufolie ein. Der Stollen nun lagern, am besten 14 Tage vor dem Anschnitt.

 

 

  post@si-de.de