Shakshuka

Für 4 Portionen

  • 2 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 rote Paprika
  • 1 EL Tomatenmark
  • Olivenöl
  • 3 Dosen mit ganzen Tomaten (á 400g Füllgewicht)
  • 1-2 TL Harissa (scharf, je nach Geschmack)
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL gemahlenen Kreuzkümmel
  • 1 TL getr. Oregano
  • 1 TL Honig
  • Zucker
  • 1 Bd. Petersilie, gehackt
  • 4 Eier
  • 1 Fladenbrot

Zwiebeln und Knoblauch wie üblich schälen und klein schneiden. Die Paprika waschen und längs vierteln. In dünne Streifen schneiden.

Öl in ein Pfanne erhitzen und darin die Zwiebeln und Paprika anbraten. Vorsichtig, die Zwiebeln sollten nicht dunkel werden.

 

Dann Tomatenmark, Knoblauch und den Honig hinzugeben und kurz mit anrösten.

Nun die Tomaten in die Pfanne geben und die Gewürze (aber nur 1 TL von dem Harissa!) dazugeben.

Bei mittlere Hitze 25 - 30 Minuten einkochen lassen (kein Deckel auf die Pfanne geben). Darf ruhig einkochen und etwas dicklich werden.

Die Tomaten zerfallen so nach ca 15 Minuten und mit dem Kochlöffel in der Pfanne etwas zerkleinern. 

 

Sauce abschmecken, evtl. mit Zucker und wer es schärfer mag mit dem zweiten TL Harissa nachwürzen. Die Hälfte der Petersilie hunzugeben und mit einem Löffel nacheinander insgesamt 4 Mulden bilden und jeweils ein Ei in die Mulde gleiten lassen.

 

Deckel aufsetzen und noch einmal 10 - 15 Minuten bei mittlere Hitze garen, bis das Eiweiß gestockt ist.

Zum Schluß mit dem Rest der Petersilie bestreuen.

 

Dazu passt ganz hervorragend ein Fladenbrot

 

 

  post@si-de.de