Sriracha-Lachs mit Kiwi Salsa

Für 4 Personen:

  • 160 g schwarzer Reis
  • 1 Bd. Petersilie 
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • 8- 10 EL Tomatenmark
  • 6 EL flüssigen Honig
  • 4 EL Weißweinessig
  • 4 EL Sojasauce 
  • 600 - 700 g Lachs ohne Haut
  • 3 Kiwis
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Limettensaft
  • Salz

Geschälter Knoblauch und in Stücke geschnittene Chilischoten mit Tomatenmark, Honig, Weißweinessig und der Sojasauce am besten in einem Blitzhacker oder mit dem Pürierstab  zu einer Paste verarbeiten. Das ist nämlich das Sriracha.

 

Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

 

Den Lachs abspülen, abtrocknen, in vier Portionen teilen und mit der Paste gut einstreichen. Es darf ruhig etwas Paste überbleiben, diese kann später mit auf den Teller gegeben werden.

 

Den Lachs in eine geeignete Auflaufform geben und in den vorgeheizten Backofen (200° Ober/Unterhitze) 20 - 25 Minuten garen. Wer den Lachs nicht ganz so glasig mag, etwas länger im Ofen lassen. Ruhig ein Stück einmal einschneiden und schauen wie er aussieht.

 

Kiwis aushöhlen oder schälen und in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Beide mit Limettensaft vermengen, fertig ist die Salsa.

 

Den fertigen Reis evtl. mit Salz würzen und die Petersilie unterrühren.      

 

  post@si-de.de