Süßkartoffel mit Kichererbsensalat

Für 4 Personen

 

  • 1 Dose (425 ml) Kichererbsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 2 Paprikaschoten
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 1 Bd. Petersilie
  • 80 g Hummus 
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz, Meersalz und Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • 2 große Süßkartoffeln (ca. 300 g/Stück)  

Schalotte und Knoblauch schälen und klein würfeln. Paprika waschen und würfeln, die Lauchzwiebel putzen und in Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Kichererbsen in einem Durchschlag geben und abtropfen lassen.

 

Den (gekauften oder selbstgemachten) Hummus mit 50ml Wasser und dem Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotten, Knoblauch, Paprika, Lauchzwiebel, Petersilie und Kichererbsen dazugeben, vorsichtig umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Entweder Grill anheizen (indirekte Hitze) oder den Backofen mit Grillfunktion aktivieren.

Süßkartoffeln schälen und in ca. 1-1.5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Süßkartoffelscheiben mit Öl einpinseln und mit Meersalz und Paprikapulver bestreuen. Ab auf den Grill oder Ofen und nach ca 9 Minuten einmal wenden und noch einmal 9 Minuten grillen.

 

Süßkartoffeln und Kichererbsensalat auf einem Teller anrichten.

 

 

  post@si-de.de